playas formentera

Strände in Formentera

illetes

Playa ses Illetes

Die Strände Illetes, die an der Nordspitze der Insel und ganz in der Nähe der Insel Espalmador (nur 150 m entfernt) liegen, sind bei den Urlaubern sehr beliebt und werden von ihnen am meisten besucht. Sie können mit jedem Fahrzeug erreicht werden. Doch als Beitrag zur Erhaltung der natürlichen Umgebung - gegenüber dem regen Verkehr - und auch, um die Landschaft richtig genießen zu können, empfehlen wir, zu Fuß zu gehen oder mit dem Fahrrad zu fahren. Außerdem ist diese Gegend aufgrund des unregelmäßigen Geländes zum Teil nicht befahrbar, sondern nur zu Fuß erreichbar. Die Gegend der Illetas hat ein sehr umfangreiches Freizeitangebot: Wassersport (Segeln, Sky usw.), Restaurants, Kiosken, Liegen, Sonnenschirme - im Grunde alles, was man für ein uneingeschränktes Strandvergnügen benötigt. Ein Transferdienst mit dem Schiff verbindet diese Gegend mit dem Hafen in La Sabina und mit der Insel Espalmador und ermöglicht so den Besuch von anderen sehenswerten Orten der Insel.
Ausstattung: Bar, Bademeister, Blaue Flagge, Erste Hilfe, Papierkorb, Restaurant, Segelschule, Sonnenliege, Sonnenschirm, Tauchschule, Tretboot, Wassersport.

Playa Llevant

Der Strand Llevant liegt ebenfalls an der Nordspitze der Insel, doch wie sein Name andeutet, befindet er sich weiter östlich. Auch er ist ein weiter Sandstrand. Obwohl der Strand Llevant in unmittelbarer Nähe von Illetes liegt und daher viel besucht ist, kann man aufgrund seiner Länge immer noch ein ruhiges und einsames Plätzchen finden. Auch hier fehlen natürlich nicht die Restaurants und Kiosken. Durch seine Nähe zu Illetes sind lange Spaziergänge entlang der Strände, die im Norden der Insel liegen, möglich.
Ausstattung: Bar, Bademeister, Blaue Flagge, Erste Hilfe, Papierkorb, Restaurant, Segelschule, Sonnenliege, Sonnenschirm, Tretboot, Wassersport.
roqueta

Playa Sa Roqueta

Kleine Einbuchtung zwischen dem Strand Es Pujols und dem Strand Levante mit der Insel Ibiza im Hintergrund. Hier kann man sich mit jeglichen Wassersportarten, die es auf Formentera gibt, oder mit einem Spaziergang durch die Ortschaft Es Pujols vergnügen.
Ausstattung: Bar, Papierkorb, Restaurant, Segelschule, Sonnenliege, Sonnenschirm, Tretboot.

Playa Es Pujols

Herrlicher Strand im Feriengebiet Es Pujols, das mit jeglichen Einrichtungen ausgestattet ist: Unterkünfte, Geschäfte, Restaurants, Wassersportclubs. Der Strand ist von der Wohngegend durch eine Promenade getrennt, wo bei Sonnenuntergang die Hippiestände mit Souvenirs aufgestellt werden. Der Strand Es Pujols besteht aus mehreren Strandabschnitten, die von niedrigen Klippen abgegrenzt sind. Hier befinden sich die Hütten der Fischer, in denen sie ihre Boote unterbringen. Vom Strand aus bietet sich ein herrlicher Blick auf die kleinen Inseln. Ruhiger Strand für das Badevergnügen mit der ganzen Familie. Er ist außerdem mit einer Rampe und einem Sitz für Behinderte ausgestattet.
Ausstattung: Bar, Zugang für Behinderte, Bademeister, Blaue Flagge, Erste Hilfe, Papierkorb, Restaurant, Segelschule, Sonnenliege, Sonnenschirm, Tretboot, Wassersport.
migjorn

Playa Migjorn

Zum Strand Migjorn ist zu sagen, dass er zu den größten der Insel zählt, denn dieser weite Sandstrand erstreckt sich über einen großen Teil der Südküste der Insel, fast von La Mola bis zu Es Cap de Barbaria. Diese beiden Orte, die so weit auseinander liegen, sind vom Strand aus zu sehen. Aufgrund seiner Größe und seiner Lage gehört der Migjorn zu den wenigsten besuchten Strände, weshalb er natürlich auch zu den ruhigsten der Insel zählt. Das heißt aber nicht, dass es keine typischen Restaurants und Kiosken direkt am Strand gibt.
Ausstattung: Bar, Bademeister, Kiosk, Papierkorb, Parkplatz, Restaurant, Segelschule, Tauchschule, Sonnenliege, Sonnenschirm, Tretboote, Wassersport.

Playa Es Caló

Ein kleiner Ort, der von Fischern und vom Leben am Meer geprägt ist. Der Strand ist klein und an seiner rechten Seite erstrecken sich die Felswände von La Mola. Wir empfehlen einen Besuch der Umgebung und der Restaurants in diesem Landstrich.
Ausstattung: Bar, Papierkorb, Parkplatz, Restaurant, Sonnenliege, Sonnenschirm, Tretboot.
sahona

Cala Sahona

Dieser kleine Strand gehört trotz seiner Länge (knappe 140 m lang) zu den schönsten Stränden, die Sie besuchen können. Die Ruhe und unübertreffliche Schönheit dieser Bucht ist ein Muss für jeden Urlauber. Cala Saona ist von Restaurants und Kiosken umgeben, die zum Essen und Erfrischen einladen. Von hier aus können weitere Orte besucht werden wie beispielsweise die Nachbarinsel Ibiza, oder wenn es nicht so weit sein soll, die Küste Punta Pedrera oder die beeindruckenden Felswände von Punta Rasa, die nur knappe 10 Minuten vom Strand entfernt liegen und sehr gut zu Fuß erreichbar sind.
Ausstattung: Bar, Bewachung und Rettung, Kiosk, Papierkorb, Parkplatz, Restaurant, Sonnenliege, Sonnenschirm, Tretboot, Wassersport.
top